home Wir über uns Ausbildung Törns News


Segler und Motorbootfahrer im Küstenbereich:

Sportküstenschifferschein - SKS

Der neue Sportküstenschifferschein liegt zwischen dem Sportbootführerschein SEE und dem Sportseeschifferschein SSS und soll hauptsächlich Skipper ansprechen, die ihr Wissen für den 12-sm-Bereich vertiefen möchten. Den SKS gibt es für Segler und für Motorbootfahrer.
Unterrichtsinhalte: Vertiefung des gesamten Stoffes vom Sportbootführerschein SEE. plus Segeltheorie mit Bootskunde
Die theoretische SKS-Prüfung in Heidelberg besteht aus 2 Teilen von je 1 ½ Stunden

1. Teil: 30 spezielle Fragen zur Gesetzeskunde, Seemannschaft, Wetterkunde und Segeltheorie
2. Teil: umfangreiche Kartenaufgabe einschl. Gezeitenberechnung (besteht aus 15 Einzelaufgaben)

Hierfür benötigen wir nach dem Sportbootführerschein SEE Kurs zusätzlich 8 Abende à 3 Stunden an denen wir auch eine Kartenaufgabe gemeinsam bearbeiten.
Die Vercharterer, bzw. die Versicherer verlangen den SKS.


Geltungsbereich: Küstenreviere im 12-sm-Bereich
Voraussetzung: Sportbootführerschein SEE

300 sm vor der praktischen Prüfung, die im Küstenrevier abgelegt werden muß (es dürfen zwischen theoretischer und praktischer Prüfung max. 24 Monate liegen)

Mindestalter: 16 Jahre
Erforderliche Unterlagen:
  • Antrag nach Vordruck
  • 1 Paßbild 
  • Kopie des Sportbootführerscheins SEE 
  • Unter 18 Jahren - Einverständnis des Erziehungsberechtigten
Unterrichtsort: Heidelberg, Wilckensschule, Bluntschlistraße beim Thermalbad
Unterrichtsinhalte: Schifffahrtsrecht: Navigation:
 
  • Schifffahrtspapiere
  • Logbuchführung
  • Ausrüstungspflicht (Seekarten, Seebücher, navigatorische und Sicherheitsausrüstung)
  • Flaggenrecht
  • Seeunfalluntersuchung
  • Seeverkehrsrecht
  • Kollisionsverhütungsregeln
  • Seeschifffahrtsstrassenordnung
  • Umweltschutz (Marpol)
  • Satellitengestütztes Funknavigationsverfahren
  • Gebrauch von Seekarten und weitere naut. Veröffentlichungen
  • Kurs und Peilungsverwandlung
  • terrestrische Schiffsortbestimmung
  • Stromnavigation
  • Gezeitenkunde mit Gebrauch der Gezeitentafeln
  • Anwendung der Gezeitenstrom-tabelle in der Seekarte
  • Elektronische Navigation
  • Wegpunktnavigation
  • Magnetkompass
  Seemannschaft: Wetterkunde: 
 
  • Yacht-und Bootsbau
  • Motorfahrzeuge mit Ausrüstung und Antriebsmaschine
  • Manövrierverhalten von großen Schiffen
  • Manöver im Hafen und auf See
  • Mann über Bord
  • Sicherheitsausrüstung
  • Seetüchtigkeit
  • Ankern
  • Maßnahmen bei Notfällen
  • Allgemeine Begriffe
  • Wichtige Wetterregeln
  • Druckgebilde
  • Land- und Seewind Seegang
  • Anwendung von Seewetterberichten
  • Wolkenformen
  • Meteorologische Messgeräte
  • Nebel
Unterrichtsabende: Wir bilden zweimal jählich in Kursen aus. Die nächsten Kurse beginnen wieder im September. Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie uns eine Mail. Wir werden Sie dann rechtzeitig über unser aktuelles Programm informieren. Oder besuchen Sie uns wieder auf dieser Seite.
Praktische Ausbildung Die praktische Ausbildung für Segler und Motorbootfahrer findet im Küsten- und Hochseebereich auf den Törns der Segelschule Rhein-Neckar statt. Skippertraining ist bei uns selbstverständlich. Siehe auch unsere Törnangebote.
Ausbildungskosten
SKS Einschließlich Sportboot SEE:  650 Euro
SKS ohne SBF-SEE:  380 Euro

Wer den Sportbootf. -SEE schon hat und nur den SKS - Schein machen will, sollte ohne zusätzliche Kosten den Sportboot-SEE Unterricht zur Auffrischung seines Wissens besuchen

Prüfungsgebühr: 105 Euro
Unterrichtsmaterial:
1 deutsche und 1 britische Seekarte, INT 1 Begleitheft 
Kursdreieck 
Zirkel 
(Kann bei uns erworben werden) 

Lehrheft (zusätzlich zum Lehrheft SEE) 30 Euro

Unser Angebot für unsere früheren Kursteilnehmer

Wer schon bei uns einen Führerscheinkurs gemacht hat und eventuell vieles vergessen hat, kann denselben Kurs ohne Kosten noch einmal besuchen und damit sein Wissen wieder auffrischen.


  Segelschule Rhein-Neckar-GmbH
Motorbootschule
Wilhelmstr. 18, 69226 Nußloch
Tel. und Fax: 06224/15099 oder 06224/15830
info@segelschule-rhein-neckar.de